DIE VORTEILE:

1) Leistungssteigerung in Kraft & Ausdauer durch größere Belastung des kardiovaskulären Systems

Während des Trainings zusätzliches Gewicht zu tragen, verlangt mehr Kraft und eine höhere Sauerstoffzufuhr. Je mehr Gewicht zusätzlich genutzt wird, desto mehr müssen sich die Muskeln an den neuen Reiz anpassen. Eine Steigerung an Muskelausdauer ist das Resultat.

Das Gewicht der Weste liegt direkt auf Schultern und Oberkörper, was bedeutet, dass das Atmungssystem besonders belastet wird. Dadurch steigt die Herzfrequenz viel schneller an und das Atmen wird erschwert. Das Training mit der Gewichtsweste kann deshalb anfangs sehr schwierig sein und sollte progressiv gesteigert werden. Der Körper braucht länger, um sich von einem Training mit Weste zu erholen, als von einer vergleichbaren Trainingseinheit ohne Weste.

2) Abwechslung

Bei unterschiedlichen „Bodyweight workouts“ eine Gewichtsweste zu tragen, macht die Übungen schwerer und lässt unseren Körper härter arbeiten. Um im Training voran zu kommen und unsere Leistung zu steigern, brauchen wir Abwechslung und progressiv mehr Belastung – Dies ist wahrscheinlich eine der größten Vorteile der Weste.

4) Mehr Kalorien verbrennen

Wir stellen also fest, dass das Trainieren mit einer Gewichtsweste die Intensität erhöht. Dies trägt dazu bei, dass mehr Kalorien pro Minute verbrannt werden, da wir zusätzlichen Widerstand zu unserer Aktivität hinzufügen.

DINGE DIE DU BEACHTEN SOLLTEST

  • Dein Fitness Level: Wie fit bist du bereits?
  • Hast du mit deinem eigenen Körpergewicht schon Schwierigkeiten Übungen auszuführen?
  • Nimmst du dir genug Zeit, um dich nach einem Workout zu erholen?
  • Verlangsamt dich das Tragen der Weste deutlich beim Training?
  • Kannst du alle Übungen mit korrekter Technik ausführen, trotz Weste? (Skills wie Handstand Pushups, Muscle Ups,…)
  • Das Gewicht in der Weste:  Ein kleines Zusatzgewicht kann zu Beginn schon ausreichen
  • Laufen mit zusätzlichem Gewicht übt mehr Stress auf Gelenke aus (vor allem Fuß-, Knie-, und Hüftgelenke)

ÜBUNGEN MIT GEWICHTSWESTE

Oberkörper: Pushups, Pullups, Chin-Ups, Curls, Diamond Pushups, Inverted Rows,…
Unterkörper: Squats, Lunges in allen Variationen, Step Ups, Jumps,…
Laufen, Wandern,..

CROSSFIT WORKOUTS MIT WESTE

Standard im Crossfit ist 9kg für die Männer, 7kg für die Frauen

 

MURPH 1600m Run 100 Pullups 200 Pushups 300 Squats 1600m Run
FELIX THE CAT 6 Rounds for time 9 Burpees 9 Box Jumps 9 Pullups 9 Thrusters 9 Toes to Bar
TAYLOR
5 Rounds for time
400m Run
5 Burpee Muscle Ups
CHAD WILKINSON 1000 Box Step Ups

FAZIT

Die Weste kann ein sehr nützliches Tool zur Leistungssteigerung sein, wenn man das nötige Fitness Level erreicht hat. Das zusätzliche Gewicht fordert unseren Körper stärker heraus und fördert die Anpassung an den erhöhten Reiz.

Alternativen zur Gewichtsweste wären zum Beispiel ein Rucksack mit Gewicht, Baby tragen für längere Distanzen oder  Trainingsmaterialien wie Ketten, Ruckbag, Sandbag, Kettlebell,… die ähnliche Trainingseffekte hervorrufen.

ACHTUNG: Wenn du dir unsicher bist, ob du der körperlichen Aktivität gewachsen bist oder nicht, konsultiere zuerst einen Arzt.

Mark Hosmar

Mark Hosmar

Eleiko Strength Coach
Pain Free Performance Specialist

 

× Contact me via WhatsApp :)